Gesetzliche Regelung

Staatliche Neuregelung der Familiennamenweitergabe: Nachnamen beider Eltern

Kinder in Italien erhalten ab sofort den Nachnamen beider Elternteile. Siehe Staatliche Neuregelung der Familiennamenweitergabe (Nachnamen) von 2014 für die Annahme des mütterlichen Nachnamens bei ehelichen Kindern. Quelle: Kinder erhalten zwei Nachnamen (RAI Südtirol vom 27. Apr 2022) Kinder in Italien bekommen nicht mehr automatisch den Nachnamen des Vaters. Das Verfassungsgericht hat entschieden, dass sie […]

Staatliche Neuregelung der Familiennamenweitergabe: Nachnamen beider Eltern Read More »

Staatliche Neuregelung der Familiennamenweitergabe (Nachnamen)

Italien hat als einer der letzten europäischen Staaten auf Druck der zuständigen EU-Stellen und eines Urteils des Gerichtshofes für Menschenrechte, eine Anpassung der Regelungen für die Weitergabe eines Familiennamens an die Kinder umgesetzt. Konkret soll die Gleichstellung zwischen Mann und Frau auch auf die Abstammung (Namensannahme) der Kinder angewendet werden: „Bisher hat ein eheliches Kind

Staatliche Neuregelung der Familiennamenweitergabe (Nachnamen) Read More »